Vergleich von XR-Typen

Durch den vollumfassenden Einsatz von Computern in unserem Alltag ist unser Wissen nach und nach in die virtuelle Welt gewandert um auf Monitoren dargestellt zu werden. Diese Diskrepanz zwischen 2D-Monitor und unserer dreidimensionalen Welt limitiert unsere Fähigkeit die zur Verfügung stehenden Information vollständig aufzunehmen. Dadurch können Entscheidungen nicht optimal getroffen werden. AR. MR und VR…

Hololens 2: Ein weiterer Schritt in Richtung Mixed Reality

Microsoft präsentierte auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona die neueste Version seiner Mixed-Reality-Brille Microsoft HoloLens. Mit mehr Leistung, größerem Sichtfeld und einem überarbeiteten Design ist die HoloLens 2 eine klare Verbesserung zur 2016 veröffentlichten HoloLens. Der Fokus wurde bei der HoloLens 2 mehr noch als bei der HoloLens 1 darauf gesetzt Unternehmen und…

Industrielle Instandhaltung im Zeitalter von Industrie 4.0

Motivation Wer kennt es nicht, die Verzweiflung beim Aufbau eines einfachen Regals, bei der die schriftliche Anleitung einfach nicht zu den Teilen in der Packung passen will. Oftmals ist die Übertragung von Informationen aus schriftlichen oder Video Anweisungen auf reale Objekte schwer umzusetzen. So gibt es schon erste AR-Prototypen, die Leuten bei diesen Aufgaben unterstützen…

HoloLens und 2-Hand-Gesten

Microsoft HoloLens unterstützt die Interaktion mittels Handgesten. Die meisten Anwendungen nutzen dabei genau eine Hand um Interaktionen mit der 3D-Welt zu erlauben. Dies entsprach auch lange den Empfehlungen von Microsoft. Mit Windows Mixed Reality und den zugehörigen Headsets und Controllern eröffnet sich aber eine neue Welt. Viele der Applikationen, die einst nur für HoloLens gedacht…

Interaktion und Feedback in der HoloLens

Die HoloLens löst bei vielen Benutzer einen Wow Effekt aus, wenn Sie diese das erste Mal ausprobieren. Dieser WoW Effekt verfliegt aber teilweise, wenn der Benutzer beginnt mit der HoloLens zu interagieren. Die Erwartungshaltung gegenüber der Interaktion ist meistens hoch. Vor allem bei ungeduldigen Benutzern scheitert die HoloLens oft an der Interaktion. Handgesten werden mehrfach…

HoloLens: Evaluierung der 3D Grafikleistung

Im Gegensatz zu normalen Desktopanwendungen ist die Bildwiederholungsrate bei Virtual und Augmented Reality Anwendungen kritisch. Je geringer die Bildwiederholungsrate ist, desto stärker hängt das virtuelle Bild der Realität nach. Dieser Effekt führt zur sogenannten Simulator Sickness. Um virtuelle Anwendungen über längere Zeitspannen anstatt nur für kurze Tests zu verwenden ist eine konstant hohe Bildwiederholungsrate deshalb von hoher Wichtigkeit. Im genauen Gegenteil dazu stehen die hoch detaillierten Modelle und komplexen Shader wie sie heute Standardmäßig verwendet werden. In diesem Blogpost wird gezeigt wie viel grafische Rechenleistung in der Microsoft HoloLens steckt. Die Ergebnisse sollen eine Größenordnung für die Konzeption von Anwendungen für die HoloLens bieten.

Verbesserte Verfügbarkeit der HoloLens

Die bisherige Beschaffung einer HoloLens war für Kunden im europäischem Raum eher mühsam. Seit heute hat sich nach einer Ankündigung von Alex Kipman die Lage aber massiv gebessert, denn die HoloLens ist nun in 6 weiteren Regionen direkt bestellbar. Kunden und Entwickler in Australien, Neuseeland, Irland, Frankreich, Großbritannien und Deutschland können die Brille nun direkt…