ANGULAR 2 – dotnetpro 11/2017

Mit jeder Angular-2-Anwendung wird ein Compiler mitgeliefert. Dieser sorgt dafür, dass für jedes HTML-Template der Anwendung Code-behind erzeugt wird. Der generierte Code stellt die Verbindung zwischen beiden Welten her und instanziert die verwendeten Angular-Konstrukte.
Autor: Florian Bader und Lukas Ochsenreiter

Angular CLI

Wer eine neue Angular-2-Applikation aufsetzt, muss einen hohen initialen Aufwand treiben. Eine Projektstruktur muss definiert und Pakete müssen geladen werden, und welcher Task Runner soll überhaupt zum Einsatz kommen?
Autor: Florian Bader und Lukas Ochsenreiter

OBJEKTSpektrum Online – “Industrie 4.0: In kleinen Schritten zu Plattformen und Netzwerkeffekten”

Alle Welt spricht von Digitalisierung, Industrie 4.0 und IoT. Doch warum eigentlich? Während die Digitalisierung unseren Alltag längst erobert hat, steht die Industrie am Anfang eines weiten Weges. Namhafte Hersteller kämpfen um die Plattformhoheit, denn wer die Plattform hat, hat die Daten, beeinflusst das Ökosystem und hat damit einen enormen Wettbewerbsvorteil. Der Schlüssel dazu ist Software und die Fähigkeit, Ideen schnell in Produkte umzusetzen. Wir berichten in diesem Artikel von unseren eigenen Projekterfahrungen – von einfacher Prozessdigitalisierung über den digitalen Zwilling im Maschinenbau bis hin zu industriellen Augmented-Reality-Projekten.
Autor: Thomas Rümmler und Lars Roith

Von TFS XAML Build nach TFS Build – windows.developer 03/2017

Seit mittlerweile zehn Jahren ist der Team Foundation Server (TFS) von Microsoft eine zentrale Plattform für den gesamten Softwareentwicklungsprozess. Das integrierte Build- System hat in der Version 2015 wieder eine Generalüberholung erlebt und wurde in allen Bereichen von Grund auf neu konzipiert. Es enthält viele neue und ebenso lang vermisste Features, sodass man sich als Nutzer des bisherigen XAML-Build-Systems einerseits die Frage der Notwendigkeit und andererseits eine Migrationsstrategie überlegen sollte. Das gilt für workflowbasierte Build-Prozesse ebenso wie für die altehrwürdigen TFSBuild.proj-Dateien auf MSBuild-Basis aus TFS-2005- und -2008-Zeiten.

Das Backend macht’s – dotnetpro 06/2017

Einen ersten Einblick in Azure Mobile Apps in Verbindung mit der Entwicklung von Xamarin-Apps hat die dotnetpro bereits in der Ausgabe 11/2016 gegeben. Der Artikel legte den Schwerpunkt eher auf das Entwickeln einer App. Hier soll nun ein tieferer Einblick in die Backend-Entwicklung mit Azure im Mittelpunkt stehen, da heute nahezu jede Anwendung ein Backend benötigt.
Dabei geht es aber um viel mehr als nur eine Datenbank, die ein paar Daten liefert. Wichtig bei der App-Entwicklung sind hierbei Funktionen wie Offline-Synchronisierung oder Push-Benachrichtigungen. Kein Entwickler, der eine moderne Anwendung erstellen will, kommt darum herum, sich mit diesen Themen zu beschäftigen.