AIT WordToTFS

Bei vielen unserer Kunden werden Anforderungen in einem formalen Dokument erfasst. Dabei ist in fast allen Fällen Microsoft Office Word im Einsatz. Dies führte zur Frage: Wie könnte man Projekte von der Anforderungsdefinition bis zur Auslieferung und Wartung mit dem Team Foundation Server verwalten? Die Antwort ist unser AIT WordToTFS Plug-in. Mit seiner Hilfe wird es möglich, die in MS Word definierten Anforderungen mit den im TFS gehaltenen Requirement Work Items abzugleichen.

Mehr Informationen

AIT Sandcastle Extensions

Agile Prozesse stellen das Liefern von wertschöpfenden Funktionen für den Kunden in den Vordergrund und damit das Liefern von umfangreichen Dokumentationen in den Hintergrund. Vorbei sind die Zeiten der verstaubenden Papierstapel im Regal. Aber können wir wirklich auf die Architektur- und Entwicklungsdokumentation verzichten?

Mehr Informationen

AIT Dependency Manager 2015

Solution- und Branch-übergreifende Abhängigkeiten können in Visual Studio und TFS nicht verwaltet werden. Der AIT Dependency Manager schließt diese Lücke auf Basis von Abhängigkeitsdefinitionen für Komponenten. Dabei lassen sich Referenzen auf extern oder In-House gebaute Komponenten definieren.

Mehr Informationen

AIT Apply Company Policy v1.2

Architektur- und Entwicklungsrichtlinien vereinfachen die Zusammenarbeit im Team, aber auch über Teamgrenzen hinweg kann das ganze Unternehmen von Richtlinien profitieren. Der durch die Anwendung von Richtlinien vereinheitlichte Programmierstil ermöglicht es den Entwicklern sich im Quellcode, der von einem anderen Entwickler geschrieben wurde, schnell zurechtzufinden und diesen weiterzuentwickeln.

Mehr Informationen

OBJEKTSpektrum Online – “Industrie 4.0: In kleinen Schritten zu Plattformen und Netzwerkeffekten”

Alle Welt spricht von Digitalisierung, Industrie 4.0 und IoT. Doch warum eigentlich? Während die Digitalisierung unseren Alltag längst erobert hat, steht die Industrie am Anfang eines weiten Weges. Namhafte Hersteller kämpfen um die Plattformhoheit, denn wer die Plattform hat, hat die Daten, beeinflusst das Ökosystem und hat damit einen enormen Wettbewerbsvorteil. Der Schlüssel dazu ist Software und die Fähigkeit, Ideen schnell in Produkte umzusetzen. Wir berichten in diesem Artikel von unseren eigenen Projekterfahrungen – von einfacher Prozessdigitalisierung über den digitalen Zwilling im Maschinenbau bis hin zu industriellen Augmented-Reality-Projekten.
Autor: Thomas Rümmler und Lars Roith

Mehr Informationen

Gelebte Entwicklungsrichtlinien (auf einem Blatt !)

Entwicklungsrichtlinien werden sehr häufig als Ballast empfunden. Sie fristen als dicker, eingestaubter Stapel Papier ihr Dasein im Regal und werden immer dann herausgezogen, wenn ein neuer Kollege in der Tür steht. Gelebte, von allen Beteiligten akzeptierte Vereinbarungen können die Arbeit im Team durchaus erleichtern. Wie müsste ein solcher Regelsatz aussehen? Reduziert auf das Wesentliche – auf maximal ein Blatt Papier. Und automatisch angewendet.

Mehr Informationen

Hilfe, ich brauche einen Installer – windows.developer 12/2016

Das WiX Toolset – Installer einfach erstellen Hilfe, ich brauche einen Installer! windows.developer 12/2016 Zu Beginn eines Entwicklungsprozesses muss man sich um vieles kümmern: Architektur, Konzepte und Verantwortlichkeiten sind nur ein kleiner Teil des Ganzen. Dabei wird oft ein wesentlicher Bestandteil im DevOps Cycle vergessen: die Verteilung der Anwendung, wenn sie fertig ist. Anders formuliert:…

Mehr Informationen

Whitepaper: Multi-Team Scrum – Large-Scale Agile

Dieses Whitepaper beschreibt eine Modellstruktur für eine Entwicklungsorganisation und einen Entwicklungsprozess für viele Teams. Das Modell ergibt sich aus einer Zusammenfassung verschiedener Ansätze unterschiedlicher Kunden mit 2-50 Teams und 1-90 Systemkomponenten und kann als Vorlage für das Ableiten eines individuellen Vorgehens zur Software- und Hardwareentwicklung verwendet werden.

Mehr Informationen

Von TFS XAML Build nach TFS Build – windows.developer 03/2017

Seit mittlerweile zehn Jahren ist der Team Foundation Server (TFS) von Microsoft eine zentrale Plattform für den gesamten Softwareentwicklungsprozess. Das integrierte Build- System hat in der Version 2015 wieder eine Generalüberholung erlebt und wurde in allen Bereichen von Grund auf neu konzipiert. Es enthält viele neue und ebenso lang vermisste Features, sodass man sich als Nutzer des bisherigen XAML-Build-Systems einerseits die Frage der Notwendigkeit und andererseits eine Migrationsstrategie überlegen sollte. Das gilt für workflowbasierte Build-Prozesse ebenso wie für die altehrwürdigen TFSBuild.proj-Dateien auf MSBuild-Basis aus TFS-2005- und -2008-Zeiten.

Mehr Informationen