Neu in TFS 2018: Variable Groups für das Release Management

Wer für große Umgebungen im Release Management bereits Variablen verwalten musste, weiß wie umfangreich diese werden können. Auch kann es vorkommen, dass Variablen über verschiedene Release Definitionen wiederverwendet werden. Dafür gibt es jetzt mit TFS 2018 Abhilfe in Form von Variable Groups. Eine Variable Group enthält dabei verschiedene Variablen. Diese können entweder im Klartext oder verschlüsselt abgelegt werden, wie man es aus einer Release Definition gewohnt ist. Somit erhält man eine Sammlung von Variablen, die später in einer Release Definition verwendet werden können.

WiX Toolset Teil 5: Access denied! – Permissions setzen leicht gemacht

Herzlich willkommen zum fünften Teil der WiX-Blog-Serie. Jeder, der im Alltag mit Computern arbeitet, kommt irgendwann an einen Punkt, an dem Administratoren-Rechte auf dem System sehr hilfreich wären, um ein Problem schnell und unkompliziert zu lösen. Aus Sicht des IT-Supports wäre das gleichzusetzen mit absoluter Anarchie. Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit. Beschränkungen stellen in der Regel sicher, dass nur diejenigen, die ganz genau wissen, was sie tun, tiefere Eingriffe in ein bestehendes System durchführen können. Dies gewährleistet einen konsistenten Zustand des Gesamt-Systems.

Trotzdem müssen auch Anwendern in bestimmten Bereichen weitreichende Rechte eingeräumt werden. Eine installierte Anwendung, die vom angemeldeten Nutzer zwar gesehen, aber nicht ausgeführt werden darf, kann auch nicht die Arbeitsleistung verbessern. Eine Anwendung, die eine Datei-basierte Datenbank benutzt, auf welcher der Anwender aber keine Schreib-Rechte hat, wird keine Daten persistieren können. Berechtigungen müssen also schon vor der ersten Ausführung einer Anwendung gesetzt werden. Am besten schon während der Installation. Dazu sind während der Installation zwar temporäre Administrations-Rechte nötig, diese werden bei vielen Firmen im Verteilungskonzept einer Software aber berücksichtigt. Wie sieht die Rechte-Vergabe mit Hilfe von WiX also aus?