Neu in TFS 2018: Erweiterungen der Pull Requests

Damit der Code einer Software eine hohe Qualität aufweist sind regelmäßige Reviews Pflicht. Pull Requests (PR) bieten für Reviews eine tolle Plattform. Sie stellen eine Art Benachrichtigung dar, in der ein Verantwortlicher Anton eine andere Entwicklerin Berta darum bittet den neuen Code in den bestehenden zu integrieren. Entwicklerin Berta kann nun Feedback liefern und eine Diskussion beginnen, woraufhin Anton den Code wieder ändert, um schlussendlich wiederum von Berta abgesegnet zu werden. Feedback zu Code wird dabei in Form von Kommentaren hinterlassen.  Auch bei den bereits vorgestellten Git Forks, welche nun neu in TFS 2018 dazu gekommen sind, kommen Pull Requests zum Einsatz um bspw. Erweiterungen von außen in das Projekt zu integrieren.

Mit TFS 2018 kommen nun einige Neuerungen in den Bereich der Pull Requests, welche die Benutzbarkeit dieser deutlich erhöhen. Wir stellen Ihnen die Wichtigsten vor.