Highlights der Connect(); 2017

Es ist November. Es ist New York. Es ist Zeit für Microsoft Connect(); Auch dieses Jahr überrascht Microsoft wieder mit einer ganzen Reihe an Neuigkeiten, die den Teilnehmern der Connect(), sowie der Community via Live-Streams präsentiert worden. Auch wir waren vor Ort und konnten uns ein Bild von den Neuerungen machen und uns mit den Verantwortlichen zu Features als auch zu Methoden und Bedingungen für moderne Software-Entwicklung austauschen. Lassen Sie uns also gemeinsam einen Blick auf einige der Ankündigungen werfen.

Neu in TFS 2018: Neues für Build und Release Extensions

Extensions bieten die Möglichkeiten den TFS um weitere Funktionalität an vordefinierten Stellen, sogenannten Extension Points, zu erweitern. Im Build- und Releasemanagement gibt es hierfür einige Anwendungsfälle: zusätzliche Menüeinträge an Build- und Release Definitionen, eigene Tasks, zusätzliche Informationen in Build- und Release Zusammenfassungen (Build- und Release Summary), u.v.m.

In vorhergehenden Beiträgen unserer Blogserie “Neu in TFS 2018” wurden bereits einige spannende Neuerungen für das Build- und Releasemanagement für die neueste Major Version des TFS, wie z.B. Task Groups, beschrieben. Mit diesem Blogbeitrag möchten wir Ihnen nun die Neuigkeiten für Extension-Entwickler(innen) in diesem Bereich näherbringen sowie zwei Neuerungen für server-seitige Tasks im Release Management.