Our tool family is growing – welcome AIT Voting Extension

Since November 18th 2015 the marketplace and extensions for Visual Studio Team Services – former named Visual Studio Online (VSO) are available. We are proud to present the first release of the AIT Voting Extension today. Using this extension enables your stakeholders to vote for their favorite items. The voting results can be applied to your backlog. As voting are setup for each team separately you can address multiple groups of stakeholders at the same time.

Democratize your backlog with our Voting Extension.

Ask your stakeholders to vote for their favorite backlog items (requirements, features, tasks,…).

Align your work on your stakeholders’ needs.

Einsatz des Team Foundation Servers in der Medizintechnik – Folien zur MedConf 2015

Vor einiger Zeit waren wir im Rahmen der MedConf 2015 auf der Konferenz Anforderungsmanagement in der Medizintechnik. Wir möchten an dieser Stelle noch die Folien zu unserem Praxisbericht bereitstellen. Gemeinsam mit unserem Kunden Thermo Fisher Scientific Bremen GmbH haben wir über die Einführung des Team Foundation Servers im medizinischen Umfeld berichtet. Die Vortragsfolien stehen nun zum Download…

Artikel: Einfacher Umschalten – XML-Transformation mit Slow Cheetah

Test- und Produktivsystem benötigen in der Regel unterschiedliche Konfigurationen zum Beispiel für die Datenbankverbindung. Um das Umschalten zwischen beiden zu vereinfachen, werden die Einstellungen gerne in Konfigurationsdateien ausgelagert, die zur Laufzeit geladen werden. Beispiele sind die XML-Datei Web.config in ASP.NET-Anwendungen oder die App.config in Konsolenanwendungen. Mit den eingebauten Konfigurationen und XML-Transformationen bieten Visual Studio und…

Artikel: Gemeinsame Einsichten – Monitoring von Anwendungen mit Application Insights

Um die eigene Anwendung richtig einschätzen zu können, sind Daten aus dem Live-Betrieb der Anwendung äußerst hilfreich. Jeder Entwickler wird schon einmal ein Logging-Framework genutzt oder selbst implementiert haben. Dabei geht es vor allem darum, Fehler, die im Live-Betrieb auftreten, nachvollziehen zu können. Dem gegenüber steht das Server-Monitoring durch den IT-Betrieb. Hierbei werden Daten zur…