Requirements Management mit Word und dem Team Foundation Server

Mit dem Fokus auf Microsoft Technologien setzt AIT seit dem allerersten Release auf das Visual Studio Team System als Plattform für den gesamten Application-Lifecycle für die Individualsoftware-Entwicklung. Die aktuelle Version 2008 weist jedoch noch Lücken im Requirements-Engineering auf, die es zu füllen galt. Wir haben ein Werkzeug zur Synchronisaiton von Word-Spezifikationsdokumenten mit dem Team Foundation Server entwickelt und seit geraumer Zeit im Einsatz. Wir haben wesentliche Erfahrungen aus unseren Projekten in diesem Beitrag in aller Kürze zusammengefasst…

Reports und Parameter

Ein zentrales Feature des Visual Studio Team Foundation Server ist das umfassende zentrale Reporting über alle Artefakte des Projekts. Die intensive Nutzung der Reports ist verbunden mit dem ständigen erneuten Setzen der Reportparameter – z.B. der aktuellen Iteration. Wie Sie diese Umstellung speichern und somit die wiederholte Auswertung von Reports (z.B. tägliche Statusreports) vereinfachen, zeigt dieser Beitrag.