Skype Unterstützung für die neuen TFS Power Tools Okt. 2008

Die neuen TFS Power Tools werden im nächsten Release umfangreiche Erweiterungen für die Kommunikation im Team über den Team Explorer zur Verfügung stellen. Es wird möglich sein mit Teammitgliedern über Instant Messenger-, Voip- und Videoclients über das Internet zu kommunizieren. Die Power Tools liefern von Haus aus eine Unterstützung für den Live Messenger und Communicator…

Team Foundation Build 2008 – Leere Properties in BeforeCompileSolution und AfterCompileSolution

Wer bereits die Targets BeforeCompileSolution und AfterCompileSolution verwendet hat, um eigene Aktionen während eines Buildprozesses im TFS auszuführen, wird das Problem kennen. Eigene Properties besitzen keine Werte mehr, sie schein nicht definiert zu sein. Und tatsächlich ist das auch das Problem. Aus Gründen der Rückwärtskompatibilität wird zwischen den Targets BeforeCompile und AfterCompile das Target CallCompile…

AIT und SYNDATO erweitern das AIT – TeamSystemPro Team in Deutschland

Die AIT AG aus Stuttgart und SYNDATO GmbH aus Dresden bilden eine strategische Partnerschaft und erweitern das AIT – TeamSystem Pro Team um die SYNDATO Experten. Mit der Erweiterung des AIT – TeamSystem Pro Teams wird die führende Position für Dienstleistungen rund um den Microsoft Team Foundation Server (TFS) auf dem deutschsprachigen Markt weiter ausgebaut.…

TeamConf Schweiz 2008

Vom 1. bis 3. Dezember findet in Zürich die TeamConf Schweiz 2008 statt. Das TeamSystemPro Team wird dort durch Neno Loje, Rudolf Günther und meine Person – Sven Hubert vertreten sein. Neno wird zusammen mit Rudi die Keynote halten dürfen. Ich werde zusammen mit einem belgischen Kunden einen Methodikvortrag zum Thema “Formale Agilität mit Scrum…

TFS Work Item Security im Details

Der TFS bietet ein Berechtigungskonzept, welches auch die Work Items einschließt. Für Work Items gelten zunächst einmal die Grenzen des Teamprojektes, in dem sie enthalten sind. Innerhalb eines Teamprojektes, lassen sich die Berechtigungen zum Anzeigen und Editieren von Work Items auf Area-Level festlegen. Areas bieten dabei folgende Rechtetabelle an: Die Abbildung zeigt, die Rechte auf…

Genauere Arbeitszeiten erfassen…

Für ein gutes Projektcontrolling sind die Erfassung von Arbeitszeiten zu Arbeitsaufgaben (Work Items) die Basis.

Täglich zeigt sich, dass diese Routinetäglichkeit leider mangelhaft wahrgenommen durch die verschiedenen Projektbeteiligten wird. Die Gründe hierfür sind vielfältig, beispielhaft sei hier genannt, dass Aufwände mit einer zeitlichen Verzögerung erfasst und/oder geschätzt werden.

Wir haben für die Erfassung von Arbeitszeiten eine TFS Erweiterung mit dem Namen CheckinTimeTracker entwickelt.

Back To The Past mit Work Item Queries

Einige Zertifizierungen im Bereich des Application Lifecycle Managements setzen für das Audit voraus, dass sich alle Artefakte des Konfigurationsmanagements im nachhinein zu einem Datum in der Vergangenheit wiederherstellen lassen. Das trifft also im Falle des Visual Studio Team System auch die Work Items.

Doch nicht nur für ein Audit, sondern auch für Vergleichszwecke zwischen den Work Items vor und nach einer Iteration ist das relevant. Können doch so sehr genau offengebliebene Aufgaben sowie kleinere Veränderungen an Work Items ausgemacht werden.

Die Work Item Queries im VSTS besitzen schon diese Funktionalität. Über den "As of" Parameter lassen sich Queries wie zu einem zurückliegenden Datum ausführen. Im Normalfall ist diese Funktion nicht über das Visual Studio zu erreichen. Wir haben daher ein Visual Studio Addin geschriebe, welches diese Lücke schließt.