Wie man Sonderzeichen und HTML-Tags als Default-Werte in Work Item Feldern verwendet und wie ein paar HTML-Tricks dabei helfen

Möchte man im TFS ein Teamprojekt erstellen, das bestmöglich den eigenen Prozessanforderungen entspricht, so ist der erste Schritt oftmals, das Prozesstemplate, welches zum Erstellen des Projektes verwendet werden soll, anzupassen. Diese Anpassung erfolgt durch die Modifikation der zugrundliegenden XML-Dateien, wobei ein wesentlicher Teil daraus besteht daraus, zunächst die gewünschten Work Item-Typen zu definieren.

Agilität ohne Product Backlog Items oder User Stories? – Agile Entwicklung mit dem TFS und dem CMMI-Template

Wie haben wir uns in der Softwareentwicklung an die agilen Methoden gewöhnt. So schön leichtgewichtig, transparent und in Sprints ungestört arbeiten. Product Backlog Items oder User Stories machen den Projektalltag um einiges angenehmer. Doch was, wenn es nicht ausreicht, nur noch den verbleibenden Aufwand zu betrachten? Was, wenn man Ursprungsschätzung und die bereits investierte Zeit…

ALM kompakt: Prüfung eines Work Item Feldes auf ein bestimmtes Textmuster

Bei der Anpassung von Process Templates kann es vorkommen, dass die Möglichkeiten von AllowedValues oder SuggestedValues (siehe All FIELD XML elements reference in der MSDN) nicht ausreichend sind. Wenn man z.B. die freie Texteingabe ermöglichen möchte, diese jedoch einem bestimmten Muster folgen soll. Ein einfaches Beispiel dafür ist die Eingabe einer MAC-Adresse.