Weitere Auszeichnung MVP für Visual Studio ALM bei AIT

Mitten in einem Workshop hat mich heute eine E-Mail mit folgendem Betreff erreicht: “Glückwunsch zum Microsoft MVP 2014!” Ein beherzter Klick auf die E-Mail hat dann den ersten Eindruck bestätigt. Microsoft hat mir heute den Microsoft MVP Award 2014 verliehen! Microsoft würdigt mit dieser Auszeichnung die Expertise und Community-Arbeit in einem bestimmten Themenfeld – in…

Enforcing your company wide policies with the AIT Apply Company Policy Package

Uniform policies that take care about the architecture and the development can ease the collaboration between team members. The usage of such policies will lead to understandable code that can be easily enhanced by different developers. Therefore a whole company can benefit from the use of such policies. Different tools exist to enforce these policies,…

Neues kostenloses Tool: AIT Apply Company Policy – Konfiguration von unternehmensweiten Entwicklungsrichtlinien

Entwicklungsrichtlinien vereinfachen die Zusammenarbeit im Team. Aber auch über Teamgrenzen hinweg kann das ganze Unternehmen von Richtlinien profitieren. Verschiedene Tools wie ReSharper oder StyleCop helfen dabei, solche Richtlinien umzusetzen und zu kontrollieren. Damit diese Tools effizient arbeiten können ist eine einheitliche Konfiguration nötig. Gleichzeitig ist ein Zusammenspiel der Funktionalität nicht garantiert oder die Tools können…

Neu in TFS 2013: Build Process Template Änderungen

Build Prozesse bilden das Fundament moderne Entwicklungsprozesse und ein Sicherheitsnetz für viele Entwicklerteams. Schlagwörter wie Continous Integration und Continous Delivery sind aus dem Entwickler-Sprachgebrauch nicht mehr wegzudecken. Build Prozesse werden hierbei für vielfätige Dinge eingesetzt, Übersetzung der Software, Versionierung, Integration und Prüfung der geänderten Sourcen, Testen, Erstellung von Setups, Deployments, Ausführung von automatischen Tests etc.. In…

Neu in TFS 2013: Microsoft Test Manager im Web

Microsoft hat die Themen Testmanagement/-Verwaltung und (manuelle) Testausführung bereits seit dem TFS 2010 mit einem eigenständigen Werkzeug, dem Microsoft Test Manager 2010 (MTM) adressiert und in die TFS Plattform integriert. Entwickler und Tester konnten damit erstmals auf einer gemeinsamen Datenbasis arbeiten. Alle Projektbeteiligten standen damit alle Artefakte, wie Work Items, Builds, Reports und Testdaten, gleichberechtigt und übergreifend zur Verfügung. Mit dem Visual Studio 2012 Update 2 hat Microsoft erstmals eine abgespeckte Version des MTM für das TFS Web Access veröffentlicht. Im Artikel geht um die Neuerungen im Bereich “MTM im Web” mit TFS 2013.