Neu in TFS 2012: Kopieren und Ausschneiden von mehren Testfällen

Testfallverwaltung kann bei mittleren bis großen Projekte eine Herausforderung sein. Nicht selten passiert es, dass während der verschiedenen Testzyklen sich die Strukturen von etablierten Testplänen /-suiten ändern. Im MTM 2010 konnte das Umorganisieren von Testfällen schon eine Weile dauern, weil die Operationen Kopieren, Ausschneiden oder Einfügen nur für einzelne Testfälle zur Verfügung standen. Im MTM 2012 wurde diese Limitierung aufgehoben und Sie können einfach und unkompliziert mehre Testfälle nach belieben verschieben oder kopieren.

Neu in TFS 2012: Copy Links im MTM

Seit der Visual Studio 2010 gibt es den Microsoft Testmanager MTM) als Werkzeug zum Test-Management und manueller Testausführung. In der täglichen Arbeit mit dem MTM gibt es sehr oft die Situation, dass man gerne bestimmte Informationen (z.B. Work Items, Testergebnisse, Product Backlog Items, Testpläne, etc.) mit seinen Kollegen austauschen möchte. Austauschen ist an dieser Stelle recht weit gefasst und zielt beispielhaft auf Tätigkeiten wie Review, Korrektur, Ergänzung oder gemeinsame Bearbeitung ab. Bei der Arbeit mit dem MTM musste man für diese einfache Anforderung sehr oft die Kollegen durch diverse Menüs “durchlotsen”. Der MTM 2012 macht diese Aufgabe durch “Copy Links” an diversen Stellen zum Kinderspiel (Beispiele siehe folgende Screenshots). Den Kollegen schnell zu einem Testergebnis navigieren? Einfach nur rechts oben “Copy Link” drücken und den Link per Instant-Messenger (Skype u.a) oder Mail verschicken.

Visual Studio Testing Information Days

Die Visual Studio Testing Information Days sind eine ganztägige Informationsveranstaltung, die sich an Testmanager und Tester richtet und die wir gemeinsam mit Microsoft veranstalten. Der Workshops bietet einen genauen Einblick in praxisbezogenen Strategien. Sie erhalten umfangreiche Tipps dazu, wie Softwaretests eingeführt und genutzt werden können, um die Qualität Ihrer Software mit geringem Aufwand zu steigern.…

Traceability zwischen Unit Tests und Test Cases

In Visual Studio Team Foundation Server 2010 lassen sich Testfälle mit automatisierten Tests in Form von Coded-UI- oder Unit-Tests verknüpfen. Zu dieser Funktionalität erreichen uns immer wieder Fragen, die wir hier gerne beantworten: Wie funktioniert diese Verlinkung und welche Möglichkeiten bietet sie? Kann man automatisierte Tests planen und über das Microsoft Test Manager (kurz: MTM)…

Umzug mit Tücken – Migration eines Teamprojekts innerhalb einer Collection

Viele Unternehmen starten mit dem TFS in ein oder mehrere Pilotphasen. Häufig gibt es am Anfang eine isolierte Umgebung, liebevoll Sandbox oder Spielwiese getauft, mit der die Teammitglieder an das Machwerk TFS herangeführt werden. Da der TFS bekanntlich sehr schnell begeistern kann, hat man manchmal schon in solchen Testumgebungen Source Code  und andere Artefakte, die…

Löschen von Test-(Diagnose-)Daten aus dem TFS 2010

Test-Management und –Ausführung sind Kernfunktionalitäten des TFS 2010. Durch Testausführung mit dem Visual Studio, Microsoft Test Manager und Build-Server können enorme Datenmengen anfallen, welche in den TFS Datenbanken gespeichert werden. Als TFS Verantwortlicher kommen dann sehr schnell die folgenden Fragen auf: Warum wachsen die Team Project Collection Datenbanken so schnell an? Wie kann ich “alte”…

Testplanung von Test Cases

Im letzten Artikel “Traceability zwischen Work Items, Testplänen und -Suiten” wurde bereits die AIT Erweiterung CurrentTestPath vorgestellt um Testsuite- und Testplaninformationen für das Visual Studio zugänglich zu machen. An dieser Stelle setzen wir mit einer neuen Problemstellung im Themenbereich “TFS für Tester” an:
“Wie kann ich die Auslastung meiner Tester besser planen?” oder “Wie kann ich meine Testfälle besser planen?”