Neu in TFS 2013: Microsoft Test Manager im Web

Microsoft hat die Themen Testmanagement/-Verwaltung und (manuelle) Testausführung bereits seit dem TFS 2010 mit einem eigenständigen Werkzeug, dem Microsoft Test Manager 2010 (MTM) adressiert und in die TFS Plattform integriert. Entwickler und Tester konnten damit erstmals auf einer gemeinsamen Datenbasis arbeiten. Alle Projektbeteiligten standen damit alle Artefakte, wie Work Items, Builds, Reports und Testdaten, gleichberechtigt und übergreifend zur Verfügung. Mit dem Visual Studio 2012 Update 2 hat Microsoft erstmals eine abgespeckte Version des MTM für das TFS Web Access veröffentlicht. Im Artikel geht um die Neuerungen im Bereich “MTM im Web” mit TFS 2013.

Neu in TFS 2013: Load-& Performance Testing mit Azure

Bereits seit Visual Studio 2005 sind für Anwender Last- & Performance Tests sehr einfach mit  Visual Studio realisierbar. Mit wenigen Mausklicks und ein paar Zeilen Code können Anwender umfangreiche Lasttests für ihre Anwendungen realisieren. Mit einem lokalen Visual Studio besteht die Möglichkeit auf einem normalen Rechner bis zu 250 parallele Anwender auf einer Maschine zu…

Neu in TFS 2012: Run Tests after Build

In den letzten Jahren hat man in diversen Veröffentlichungen einiges zum Thema Unit Testing während der Entwicklung gehört. Eine zentrale Forderung aus diesen Veröffentlichungen ist die Ausführung der Tests nach der Umsetzung von Anforderungen in Quellcode. Seitdem MSTest auch über die Visual Studio Edition Professional verfügbar ist und das Thema damit in der Breite bei unseren Kunden Einzug gehalten hat, hörten wir deshalb sehr oft die Frage:
Wo kann ich einstellen, dass immer alle (Unit) Tests nach einem lokalen Build ausgeführt werden?

Neu in TFS 2012: Integriertes Test-Reporting im MTM

Eine der wichtigsten Aufgaben eines Testmanagers (ggf. Projektmanagers) besteht darin, stets im Bild über den aktuellen Status der Testaktivitäten zu sein. Der TFS hat bis jetzt alle Reporting Funktionalitäten entweder über Work Item Abfragen (Work Item Queries), SQL Server Reporting Services oder SharePoint-basierende Excel Services Reports dem Anwender zur Verfügung gestellt. Für den Testmanager hat dieses Vorgehen ggf. zwei “Unschönheiten” bereitet, erstens wurden Daten aufgrund des Warehouse Konzeptes nur stündlich aufbereitet und zweitens musste für umfangreichere Reports auf die Reporting Services Webseite gewechselt werden (Medienbruch).
In den MTM 2012 wurde jetzt ein einfaches Reporting direkt in den Bereich Plan integriert, sodass Sie jetzt schnell und ohne Toolwechsel ihre Testergebnisse auswerten können.

Neu in TFS 2012: Plan und Test im MTM sind synchronisiert

Die tägliche Arbeit mit dem Microsoft Testmanager 2010 (MTM) verteilt sich im wesentlichen auf zwei Bereiche, Plan und Test. Der Bereich Plan beinhaltet Funktionen für das Testmanagement und der Bereich Test ergänzend dazu für die manuelle Testausführung. Gerade in mittleren bis großen Projekten kann eine sehr tiefe Testsuite Hierarchie aus vielen Ebenen entstehen. Möchte man nun im MTM 2010 gleich den Test Case über den Test Runner im Bereich Test ausführen, so muss man als Anwender erneut die Hierarchie bis zur Ziel-Testsuite “durchklicken”.
Der MTM 2012 bringt hier für Anwender eine spürbare Erleichterung, indem die Auswahl beidseitig synchronisiert wird (Plan –> Test, Test –> Plan).