Offene IoT Plattform für die gesamte Holzbranche

tapio schafft zusammen mit seinen mehr als 30 Business-Partnern ein offenes Ökosystem für die gesamte Holzbranche. Maschinenbauer, Werkzeug- und Materialhersteller sowie weitere Partner der Holzbranche nutzen mit tapio eine einheitliche Technologieplattform. So entsteht ein vielseitiges Ökosystem mit durchdachten, digitalen Dienstleistungen und Lösungen für gemeinsame Kunden jeder Größe. tapio selbst ist Unterstützer und Enabler mit der Vision der Holzbranche zu helfen den Sprung in eine digitale Welt selbst zu schaffen.

Digitale Produkte schnell und einfach benutzen

Im tapio Shop kann der Kunde verfügbare Produkte sehen und für seine Produktion aktivieren. Kunden können so schnell und einfach einem Ort digitale Lösungen des gesamten Ökosystems erwerben. Auch Partner haben so die Möglichkeit, sich auf ihr Kern-Knowhow in der Holzindustrie zu fokussieren und mit wenig Aufwand eigene digitale Lösungen zu vermarkten, ohne sich um IT-Infrastruktur, Service und BackOffice Funktionen sorgen zu müssen. Neben dem Shop stellt tapio ein Portal zur Verfügung, auf dem der Kunde seine Maschinen, digitale Produkte und seine Mitarbeiter individuell verwalten kann.

Als Anwendungen stehen neben tapio eigenen APPs, wie z.B. MachineBoard zur Überwachung der Maschinen, DataSave zum Sichern der Einstellungsdaten für Maschinen, ServiceBoard für schnelle Unterstützung im Fehlerfall, auch immer mehr Partnerlösungen wie z.B. HOMAG IntelliDivide für effiziente Optimierungsergebnisse in der Plattenaufteilung zur Verfügung. Dies ist möglich, da tapio von Grund auf als offene Plattform konzipiert ist und zur Anwendungsentwicklung Schnittstellen für alle gängigen Programmiersysteme bietet.

AIT als Entwicklungspartner

Als langjähriger Partner der Holzbranche, der auch bereits mit führenden Unternehmen wie der HOMAG zusammengearbeitet hat, hat AIT auch die tapio von Anfang an in der Entwicklung der Technologie und Anwendungen unterstützt. Als technische Basis für tapio dient die Microsoft Azure Plattform rund um den Microsoft Azure IoT Hub. In dem Projekt kommen alle drei Microsoft Gold Kompetenzen von AIT zum Tragen. Neben der Kompetenz in Anwendungsentwicklung und Cloud Plattform unterstützt AIT die tapio auch in der Entwicklungsmethodik. Für die Entwicklungsteams wird mit angewandten DevOps Methoden eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität und der Kundennutzen erreicht. Die wichtigsten Verbesserungen waren dabei die Migration vom On Premise gehosteten TFS zur SaaS-Lösung Azure DevOps, sowie die Organisation in kleinen selbstorganisierten Teams. Zusätzlich zur Mitarbeit an der tapio Plattform unterstützt die AIT auch einzelne Industriepartner bei der Integration ihrer Maschinen, Produkte und Anwendungen in das tapio Ökosystem.

Geschwindigkeit zählt

„Wir hatten von Anfang an einen sehr ambitionierten Zeitplan“, sagt Helmut Schwendele, Head of Technology von tapio. „Die Projektidee wurde im Herbst 2016 intern bei HOMAG vorgestellt. Im Dezember wurden dann zusammen mit der AIT die ersten agilen Entwicklungsteams aufgestellt und mit der Entwicklung begonnen. Nachdem im April 2017 die tapio GmbH gegründet wurde, erfolgte der Launch von tapio auf der LIGNA, der weltweit führenden Fachmesse für die holzbearbeitende Industrie, im Mai 2017. Seither wird die Plattform kontinuierlich um Funktionen und APPs erweitert. Dabei sind unsere Businesspartner eng mit eingebunden so dass wir ihnen mit unseren kontinuierlichen Releases praktischen Nutzen liefern können. AIT war in diesem Prozess ein agiler und starker Partner, der uns geholfen hat schnell in der nötigen Qualität zu skalieren, um die Zeitleiste zu realisieren.“

Alle eingetragenen Marken und Produkte sind Eigentum der jeweiligen Hersteller.

 

Über AIT

Die AIT GmbH & Co. KG mit Sitz in Stuttgart wurde 1991 gegründet. Heute ist die AIT einer der führenden Entwickler und Berater für maßgeschneiderte Software auf der .NET und Microsoft Azure Cloud Plattform und seit vielen Jahren mehrfach ausgezeichneter Microsoft Gold Partner. Darüber hinaus berät die AIT Unternehmen in allen Fragen zur digitalen Transformation, modernen Softwareentwicklungsmethoden, Industrie 4.0, Internet of Things (IoT) und den Einsatz von Zukunftstechnologien.

Freie Downloads

Dokumente
Case Study (coming soon)