Sprache:
Suchen
HomeSitemapDatenschutzImpressumAGB

AIT Build Suite v3.0 (Letzte Aktualisierung: 17.01.2014)

Bei vielen unserer Kundenprojekte ist ein wesentlicher Teil der Arbeit die Migration und Optimierung von Buildprozessen. Mit unserer neuen Build Suite 2012 lassen sich komplexe Buildprozesse auf Basis des Microsoft Visual Studio Team Foundation Server 2012 einfach und parametrisierbar umsetzen. Für das Erstellen von Change Lists zwischen 2 Builds, die Versionierung von .NET Assemblies, die automatische Generierung von Code-Dokumentation auf Basis von Sandcastle und eine bessere Einbindung bestehender Build-Skripte (z.B. von Team Foundation Build 2008) sind komfortabel zu konfigurierende Aktivitäten enthalten, die den Standardprozess des Team Foundation Build 2012 ergänzen.

Natürlich steht auch eine Version für TFS 2010 noch zur Verfügung.

Update:

  • Zielplattform: TFS 2012
  • Neuer Versionierungstyp "ReducedChangeset"
  • Explizite Versionsangabe über Builddefinition (für Major.Minor oder komplette Versionsnummer)
  • Deployment von Custom Assemblies auf den Build Agent
  • Version Control Activities (Checkin, Check-Out, Revert)
  • Neue MS Build Extension Points: BeforeCompileConfiguration und BeforeCompileSolution
  • Unterstützung Team Foundation Service
  • Generierung von Quellcode Dokumentation via Doxygen
  • Aktualisierte Dokumentation

Systemvoraussetzung:

  • Visual Studio Team Foundation Server 2012

Wichtiger Hinweis:

Sie müssen die Build Server entsprechend auf Team Build 2012 umstellen.

Login

Um die Datei downloaden zu können, müssen Sie sich hier einloggen

Registrieren

Falls Sie noch keinen Login besitzen können Sie sich hier kostenfrei registrieren.

 Freie Downloads

» Anleitung als PDF

Anpassung & Erweiterungen für dieses Tool

Sie interessieren sich für eine individuelle Anpassung von unseren Tools (z.B. GUI) oder für neue Funktionen, damit ein Einsatz in Ihrer Toollandschaft gewährleistet ist?

Dann kontaktieren Sie uns!