Sprache:
Suchen
HomeSitemapDatenschutzImpressumAGB

Migrationen von Visual Source Safe (VSS) oder Subversion (SVN)

Für die Migration von Versionskontrollsystemen (z.B. von VSS oder SVN) kommt nach unseren Erfahrungen eines aus drei möglichen Szenarien zum Einsatz.

Zum einen eine vollständige Migration der kompletten Historie aus Visual Source Safe / Subversion in den Team Foundation Server. Diese kann stückweise erfolgen (verschiedene Teile des Repositories nacheinander), ist allerdings sehr zeitaufwändig.

Eine Alternative ist die Übernahme des aktuellen Stands der Versionskontrolle aus Visual Source Safe (VSS) / Subversion (SVN) in die Team Foundation Source Control. Dabei muss zur nachträglichen Analyse der Versionshistorie das frühere Repository erhalten werden (Read-only).

In einigen Fällen ist es durchaus sinnvoll, einzelne Zwischenversionen (z.B. bei Releases) aus Visual Source Safe / Subversion zu migrieren. Diese sind meistens mit Labels markiert und dienen im Team Foundation Server als mögliche Branchpunkte für spätere Wartungsarbeiten an früheren Versionen der Software.

Mit unserem Migrationsbundle (siehe PDF rechts) unterstützt Sie ein Experte fünf Personentage vor Ort damit Ihre Migration ein garantierter Erfolg wird!

3 Gründe für eine Migration mit AIT

  1. Einer unser Experten ist auf Wunsch für die gesamte Dauer der Migration bei Ihnen vor Ort und kann auf alle Problemstellungen schnell und kompetent reagieren - das gibt Ihnen Sicherheit!
  2. In einem praxiserprobten Prozess nehmen wir Ihnen die aufwändige und kaum verständliche Konfigurationsarbeit bei den Migrationstools ab.
  3. Wir verwenden unseren selbstentwickelten und praxiserprobten Migrations-Konverter und können diesen, wenn notwendig, an Ihre besonderen Gegebenheiten und Anforderungen individuell anpassen.

Ansprechpartner


Franz Mattes
+49 (711) 49066430
E-Mail schreiben